Ein weltweit führender Entwickler von intelligenter VMS und PSIM Software
Vertriebsstellen

AxxonSoft integriert die Laserdetektoren von Optex in seine PSIM-Plattform Intellect

09/05/2012

AxxonSoft hat heute bekannt gegeben, dass seine PSIM-Plattform Intellect von nun an den ausgezeichneten Laser-Scanner REDSCAN von OPTEX's® unterstützt.

Beim OPTEX REDSCAN RLS-3060 handelt es sich um einen innovativen Laserdetektor für den Außenbereich. Er wird in zahlreichen Sicherheitssystemen zur Perimeterüberwachung eingesetzt und sorgt mit einem einzigartigen Algorithmus für die zuverlässige Erkennung von Menschen, Fahrzeugen und Objekten. Die Anzahl von Fehlalarmen wird dabei erheblich reduziert.


"AxxonSoft ist stets auf der Suche nach Möglichkeiten, um seinen Partnern integrierte Lösungen auf Grundlage neuster Technologien anbieten zu können. Mit der Integration der Ausrüstung von OPTEX REDSCAN können unsere Partner Systeme aufbauen, die höchsten Sicherheits- und Zuverlässigkeitsanforderungen entsprechen. So können von der Videomanagementsoftware und den Sicherheitssystemen zur Perimeterüberwachung erzeugte Warnmeldungen an einem einzigen Arbeitsplatz bearbeitet werden",

so Alexey Mayorov, VP des Geschäftsentwicklungsbereichs von AxxonSoft im Wirtschaftsraum EMEA.


Durch die Kombination des Sicherheitssystems zur Perimeterüberwachung OPTEX REDSCAN mit einem zentralen und von Intellect betriebenen Sicherheitssystem, profitieren die Betreiber von einer Reihe von Vorteilen: genaue Lokalisierung von Eindringungsversuchen, einfachere Umsetzung der Perimeterüberwachung und ein flexiblerer Aufbau des Sicherheitssystems.


"Passend zur stetig wachsenden Nachfrage nach zentralen Plattformen können Systemintegratoren Ihren Kunden nun die außergewöhnlichen Funktionen der Perimeterüberwachung von REDSCAN anbieten, die sich für den Schutz wichtiger Anlagen aus dem militärischen, öffentlichen oder privaten Sektor eignen. Durch die Kombination der Sensortechnologie REDSCAN mit IP-basierten Videoüberwachungssystemen oder großen und vernetzten Sicherheitssystemen können erkannte Ereignisse mit eigenen Augen überprüft und in Zusammenhang mit anderen sicherheitsrelevanten Ereignissen gesetzt werden - und das alles mit einer einzigen Plattform. Hier liegt der Schlüssel für einen zuverlässigen Schutz wichtiger Standorte,"

so Takuya Okamoto, Managing Director von OPTEX Europe.