Ein weltweit führender Entwickler von intelligenter VMS und PSIM Software
Vertriebsstellen

Integrierte IP-Geräte

Integrierte IP-Geräte

ONVIF unterstützung

AxxonSoft ist Mitglied des ONVIF (the Open Network Video Interface Forum). Das Organisation arbeiten an der Entwicklung und Bekanntmachung von internationalen Standards für Netzwerksicherheit und Videoüberwachungssysteme. Im Besonderen ist AxxonSoft Contributing Member des ONVIF, was eine Mitarbeit im Forum und eine Einflussnahme auf die Entwicklung des Standards ermöglicht. ONVIF wird in allen Drivers Pack seit der Version 3.1.3. unterstützt.

Onvif Logo

Profil S

  • Video-Streaming und Konfiguration

Profil S ist für IP-basierte Videosysteme konzipiert. Ein Profil-S-Gerät (z. B. eine IP-Netzwerkkamera oder ein Video-Encoder) kann Videodaten über ein IP-Netzwerk an einen Profil-S-Client senden. Ein Profil-S-Client (z. B. eine Videoverwaltungssoftware) ist ein Gerät, das Videostreaming über ein IP-Netzwerk von einem Profil-S-Gerät konfigurieren, anfordern und steuern kann. Profil S umfasst auch ONVIF-Spezifikationen für PTZ-Steuerung, Audioeingang, Multicasting und Relaisausgänge für konforme Geräte und Clients, die diese Funktionen unterstützen.

Profil G

  • Aufzeichnung konfigurieren, anfordern und kontrollieren
  • Empfang von Audio- und Metadatenströmen

Das Profil G ist für IP-basierte Videosysteme konzipiert. Ein Profil-G-Gerät (z. B. eine IP-Netzwerkkamera oder ein Video-Encoder) kann Videodaten über ein IP-Netzwerk oder auf dem Gerät selbst aufzeichnen. Ein Profil-G-Client (z. B. eine Videoverwaltungssoftware) kann die Aufzeichnung von Videodaten über ein IP-Netzwerk von einem Profil-G-konformen Gerät konfigurieren, anfordern und steuern. Profil G umfasst auch Unterstützung für den Empfang von Audio- und Metadatenströmen, sofern der Client diese Funktionen unterstützt.

Profil T

  • H.264 / H.265-Videokompression
  • Einstellungen für die Bildgebung
  • Bewegungsalarm und Manipulationsereignisse
  • Streaming von Metadaten
  • Bi-direktionales Audio

Profil T ist für IP-basierte Videosysteme konzipiert. Profil T unterstützt Videostreaming-Funktionen wie die Verwendung von H.264- und H.265-Kodierungsformaten, Bildeinstellungen und Alarmereignisse wie Bewegungs- und Manipulationserkennung. Zu den obligatorischen Funktionen für Geräte gehören auch die Bildschirmanzeige und das Streaming von Metadaten, während zu den obligatorischen Funktionen für Clients auch die PTZ-Steuerung gehört. Profil T umfasst auch ONVIF-Spezifikationen für HTTPS-Streaming, PTZ-Konfiguration, Konfiguration von Bewegungsbereichen, digitale Eingänge und Relaisausgänge sowie bidirektionales Audio für konforme Geräte und Clients, die diese Funktionen unterstützen.

Unterstützte Geräte

Die Software von AxxonSoft unterstützt mehr als 10.000 Modelle von IP-Geräten, darunter ONVIF-konforme und über proprietäre Protokolle integrierte Geräte; diese Liste wird ständig erweitert. Das Unternehmen arbeitet mit führenden Herstellern von IP-Kameras zusammen und integriert kontinuierlich neue Gerätemodelle mit verschiedenen Anwendungen:

  • 360Vision
  • 3S Vision
  • A-MTK
  • Abron
  • ABUS
  • ACTi
  • Acumen
  • Adino
  • AEvision
  • Alinking
  • Amatek
  • AMG
  • Ampleye
  • ANDY
  • Anviz
  • Arecont Vision
  • ARH
  • Arlotto
  • Asoni
  • ASTR
  • Astrohn
  • Aver
  • Avigilon
  • AVTech
  • Axis
  • AxyCam
  • Balter
  • BAS-IP
  • Basler
  • BestDigital
  • Beward
  • BOLID
  • Bolin Technology
  • Bosch
  • Brickcom
  • BSP
  • Cametron
  • Canon
  • Cellinx
  • Certis
  • Cisco
  • CNB
  • ComOnyx
  • Compotrol
  • CP Plus
  • D-Link
  • Dahua
  • Dallmeier
  • Digiever
  • DiGieyes
  • Digimerge
  • Dynacolor
  • EasyN
  • Eneo
  • Etrovision
  • ETZ
  • Euresys
  • EverFocus
  • Everview
  • eVidence
  • EVS
  • FineCCTV
  • FlexWatch
  • Flir
  • G4S
  • Ganz
  • Ganz ZNC
  • GeoVision
  • Glosav
  • Grandstream
  • Grundig
  • Gunnebo
  • Hanwha Techwin
  • HawkEye
  • Hikvision
  • HiWatch
  • Honeywell
  • Huawei
  • Hunt
  • iCanTek
  • IDIS
  • Infinity
  • Infinova
  • Infralan
  • InMotion
  • Intellico
  • IPS
  • IPTRONIC
  • iPUX
  • IQinVision
  • IRLab
  • iZett
  • J2000IP
  • Jassun
  • JVC
  • Legrand
  • LevelOne
  • LG
  • Longse
  • LTV
  • Magic Box
  • MAGO
  • Mango DSP
  • March Networks
  • Master
  • MBK
  • Mediatronix
  • Merit Lilin
  • Messoa
  • MicroDigital
  • Milesight
  • Mobotix
  • MOXA
  • NEXCOM
  • NexusIP
  • NIC Tehnologii
  • Novus
  • OMNY
  • Oncam Grandeye
  • Optelecom-NKF
  • Optimus
  • Panasonic
  • Partizan
  • Patronus Laboratories Corp.
  • Paxton
  • Pelco
  • Pinetron
  • PixEYE
  • Planet
  • PRESENTCO
  • Probe
  • PROvision
  • Q-cam
  • Qihan
  • QNAP
  • RIVA
  • ROKA
  • RVi
  • Santec
  • Sanyo
  • SEEnergy
  • Sentry360
  • SimpleIP Cam
  • Sinkross
  • Smartec
  • Smartec_G2
  • SNR
  • Sony
  • Spark
  • Spezvision
  • ST
  • StarDot
  • Stkomplex
  • STORM
  • Stream Labs
  • Stretch
  • Sunell
  • Sunkwang
  • Surveon
  • SVPlus
  • Takex
  • Tamron
  • Tantos
  • Tattile
  • TBK
  • TEDD_G1
  • Tiandy
  • Tibbo
  • TRENDnet
  • True IP
  • TruVision
  • TVHelp
  • TVT
  • UDP
  • Uniview
  • V1netIP
  • Veilux
  • Vesta
  • Videosec
  • Videotec
  • ViDigi
  • VIDO
  • Visiocom
  • Vision
  • Visualint
  • Vitek
  • VIVOTEK
  • VMsistemos
  • WuT
  • Xenics
  • XeronVision
  • Y-cam
  • Youngkook
  • Yuan
  • Yudor Technologies
  • Zavio
IP-Geräte nach Parametern auswählen

Die Liste der von Drivers Pack unterstützten IP-Geräte finden Sie auf der Dokumentationsseite zu Drivers Pack.

Drivers Pack

Der Markt für Videoüberwachungssysteme entwickelt sich zunehmend in Richtung IP-Geräte. Die Vorteile von digitalen Kameras sind bekannt – unter anderem Megapixel-Auflösung, Vollbildverfahren, Stromversorgung per Netzwerkkabel (PoE, Power Over Ethernet), Audioaufnahme- und Wiedergabefunktionen in mehreren Modellen und bei den komplexeren Geräten intelligente Bildbearbeitungsfunktionen.

AxxonSoft hat das Modul Drivers Pack entwickelt, ein sogenanntes Treiberpaket mit separatem Installationsprogramm, das die Unterstützung verschiedener IP-Geräte in allen Produkten von AxxonSoft sicherstellt. Damit ist es möglich, in kürzester Zeit die Listen der integrierten Geräte mit den am Markt verbreitetsten Modellen von Netzwerkkameras und Videoservern aufzufüllen. Ein breites Spektrum kompatibler IP-Geräte ermöglicht dem Benutzer, für jeden Objekttyp die optimale Systemkonfiguration auszuwählen.

Drivers Pack ermöglicht die Erweiterung und Einbeziehung neuer integrierter IP-Geräte in ein auf Software von AxxonSoft basierendes System, ohne auf das nächste Release des Basisprodukts warten und das komplette System nachinstallieren zu müssen. Die Auslagerung der Unterstützung von IP-Geräten in ein separates Modul erlaubt eine monatliche Erweiterung der Liste der zur Software von AxxonSoft kompatiblen IP-Kameras und IP-Videoserver mit den neuesten Modellen und die unabhängige Implementierung von Neuentwicklungen im Bereich der IP-Technologien.

Sollte Ihre gewünschte Hardware hier nicht aufgelistet sein, kontaktieren Sie uns, um Integrationsmöglichkeiten zu diskutieren. Viele Geräte, die nicht gelistet sind, können durch einfache Anpassung integriert werden.

Die Programmpakete für die einzelnen Produkte von AxxonSoft finden sich hier.

General Device

General Device ist ein Universaltreiber, der es Produkten von AxxonSoft ermöglicht, mit praktisch allen Geräten des entsprechenden Herstellers zu arbeiten. General Device für Axis, Bosch, Panasonic, Sony und Samsung Techwin Hersteller entwickelt.