Ein weltweit führender Entwickler von intelligenter VMS und PSIM Software
Vertriebsstellen

AxxonSoft hat am ONVIF Public Plugfest teilgenommen

10/22/2010
AxxonSoft hat am ONVIF Public Plugfest teilgenommen

Im Rahmen der internationalen Ausstellung Security Essen 2010 Anfang Oktober hat AxxonSoft am ONVIF Public Plugfest teilgenommen, einer Konferenz von Herstellern von Hardware und Software für Videoüberwachungs- und Sicherheitssysteme, die Mitglieder des ONVIF-Forums sind. Neben AxxonSoft fanden sich in der Liste der Teilnehmer führende Unternehmen wie Axis, Panasonic, Sony, Bosch, Dallmeier, Samsung Techwin, IQinVision und Milestone.

Die Firma AxxonSoft hat beim Forum die neueste Version ihres Produkts Intellect präsentiert sowie die moderne Neuentwicklung Axxon Smart IP, die bald auf den Markt kommt. Im Verlauf der Konferenz wurden die neuesten Gerätemodelle und Softwareversionen vorgestellt, die den ONVIF-Standard unterstützen, und es wurde auch die Kompatibilität von Produkten mit diesem Standard überprüft. Die Produkte von AxxonSoft haben unter Beweis gestellt, dass sie den ONVIF-Standard in einem hohen Maß ausnutzen: Ohne zusätzliche Einstellungen konnte mit IP-Kameras von Herstellern wie Axis, Bosch, Panasonic, Dallmeier und StreamLabs eine hohe Bildqualität erzielt werden. Abschließend wurde der gleichzeitige Betrieb der Intellect-Plattform mit 19 Kameras verschiedener Anbieter nach ONVIF-Protokoll getestet.

Die Bedeutung eines offenen Standardprotokolls für die Datenübertragung, das eine herstellerübergreifende Kombination von Geräten ermöglicht, lässt sich kaum überschätzen. Denn es erleichtert den Integrationsprozess von Softwareplattformen zur Videoüberwachung und neuen IP-Geräten erheblich, wie auch die Unterstützung neuer Funktionen von IP-Geräten in den Softwareplattformen.

Yuliana Batrankova, Entwicklungsleiterin für IP-Integration bei AxxonSoft, kommentierte dies wie folgt: „Dem ONVIF-Forum ist innerhalb von nur 2 Jahren das praktisch Unmögliche gelungen – die Vereinheitlichung und Standardisierung eines Protokolls für die Interaktion eines großen Funktionsspektrums und individueller Besonderheiten von heute auf dem Weltmarkt vertretenen IP-Geräten. Für Anwender, Hersteller, Einrichter und Integratoren von Videoüberwachungssystemen ist dies ein wirklicher Durchbruch. Vor unseren Augen spielt sich eine Revolution im Bereich der IP-Videoüberwachung ab, und bald werden für einheitliche global verteilte Systeme keinerlei spezielle Integrationsarbeiten mehr erforderlich sein. Das ONVIF Public Plugfest hat anschaulich gezeigt, dass die Vision bereits Realität ist!“