Ein weltweit führender Entwickler von intelligenter VMS und PSIM Software
Vertriebsstellen

AxxonSoft auf der ISC West 2012

03/21/2012

AxxonSoft wird an der Messe ISC West 2012 teilnehmen, die vom 28. bis 30. März in Las Vegas im US-Bundesstaat Nevada stattfindet. Die ISC West gehört weltweit zu den größten Veranstaltungen im Sicherheitssektor und wird täglich von mehr als 26.000 Spezialisten aufgesucht. In diesem Jahr verzeichnet die Messe mehr als 60 Aussteller aus verschiedenen Ländern.

AxxonSoft wird seine Produkte und Technologien am Stand 26061 vorstellen. Folgende Produkte werden präsentiert:

  • Axxon Smart PRO 2.2 mit den neuen Funktionen Interaktive Karte und Time Compressor,
  • Аuto-Intellect – die komplexe Verkehrssicherheitslösung: Erkennung von Fahrzeugkennzeichen, Fotoerfassung von Geschwindigkeitsüberschreitungen und der Nichtbeachtung von Ampelsignalen, Erfassung von Daten über Verkehrsströme,
  • Face Intellect – das System zur Gesichtserkennung und Suche nach ähnlichen Gesichtern im Videoarchiv,
  • POS-Intellect – das Videokontrollsystem für Kassenvorgänge mit Fernabruffunktion für statistische Berichte über Webschnittstelle.

Am Stand von AxxonSoft wird das Partnerunternehmen Coherent Synchro, ein Anbieter offener 3D-Visualisierungssoftware für Sicherheitssysteme, seine Lösungen vorstellen. Außerdem wird zum ersten Mal die Funktionsweise der in die neue Intellect-Version integrierten Audioanalyse der Firma Audio Analytic demonstriert.

Nähere Informationen zum Veranstaltungsort und zu den Öffnungszeiten der ISC West erhalten Sie auf der Messeseite.

Time Compressor ist eine neue von AxxonSoft entwickelte Analysetechnologie für Videoarchive. Time Compressor zeigt auf dem Bildschirm simultan mehrere bewegliche Objekte an, die zu unterschiedlichen Zeitpunkten im Sichtfeld der Kamera aufgetreten sind. Diese „konzentrierte“ Darstellung ermöglicht dem Benutzer, einen schnellen Überblick der Videoaufzeichnungen aller von der Kamera festgehaltenen Ereignisse zu erhalten, das gewünschte Objekt zu finden und durch einen Mausklick auf das Objekt eine sofortige Vorschau des benötigten Aufnahmemoments im Standardmodus aufzurufen.

Die Interaktive Karte bietet dem Benutzer eine übersichtliche Darstellung des Kameralayouts am überwachten Objekt. Mit dieser Funktion lässt sich schnell nachvollziehen, wo sich die ausgewählte Kamera befindet und in welchem Bereich des Objekts das von der Kamera festgehaltene Ereignis stattfindet.