Ein weltweit führender Entwickler von intelligenter VMS und PSIM Software
Vertriebsstellen

Zänti, das familienfreundliche Einkaufszentrum in Volketswil bei Zürich, Schweiz mit Axxon Smart PRO Videomanagementsoftware ausgestattet

06/06/2012
Zänti, das familienfreundliche Einkaufszentrum in Volketswil bei Zürich, Schweiz mit Axxon Smart PRO Videomanagementsoftware ausgestattet

Das Gebäude des Einkaufszentrums Zänti in der Stadt Volketswil unweit von Zürich beherbergt 20 Geschäfte, Arztpraxen und eine Bibliothek und ist ein beliebter Ort für Einkäufe mit der ganzen Familie. Attraktiv sind für die Einwohner der Vorstädte von Zürich auch die bequemen überdachten und kostenlosen Parkflächen für 500 Fahrzeuge.

Leider lassen jedoch auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums Jugendliche oft Abfälle zurück und „verschönern“ die Wände mit Graffitis. Ein Videoüberwachungssystem war unerlässlich nicht nur zur Feststellung der Urheber der Wandmalereien, sondern auch zur Verfolgung von Delikten wie beispielsweise dem nächtlichen Einschlagen von Schaufensterscheiben. Die Beobachtung der ein- uns ausfahrenden Autos war notwendig, um die Fahrzeugkennzeichen zu identifizieren.

Das früher in diesem Einkaufszentrum installierte Videoüberwachungssystem lief äußerst unstabil: Computer hingen sich auf, auf den Monitoren fiel häufig das Bild aus oder wurde nicht ins Archiv aufgezeichnet. All dies machte das System ungeeignet für eine zuverlässige Sicherung des Geländes.

Neben der Zuverlässigkeit wurde an das neue System insbesondere die Anforderung einer einfachen Bedienbarkeit ohne umfangreiche Schulungen des Personals gestellt. Außerdem mussten vorhandene Videoüberwachungskameras weiter genutzt werden können, bei gleichzeitiger Möglichkeit, zusätzliche Kameras unterschiedlicher Hersteller anzuschließen.

Der regionale Partner von AxxonSoft, die Firma Universal Security, legte den überzeugendsten Plan zur Lösung der überfälligen Probleme vor. Der PC-Bestand des Einkaufszentrums wurde aktualisiert und die Software Axxon Smart PRO erfolgreich installiert. Die Computer wurden mit neuen Videoeingangskarten ausgerüstet. Nicht mehr hinreichend funktionsfähige Kameras wurden demontiert und alle funktionierenden Kameras und einige neue erfolgreich in das Videoüberwachungssystem integriert.

Der Bediener der Videoüberwachung kann sich jetzt einen umfassenden Überblick über alle Vorkommnisse verschaffen: Die von den meisten Besuchern genutzten Ein- und Ausgänge werden großformatig auf dem Monitor abgebildet, und die Videobilder der übrigen Kameras sind benutzerfreundlich minimiert. Das Herumlungern auf dem Parkplatz wird nun automatisch erfasst und als Alarmmeldung registriert. Ein automatisches Reaktionsszenario wird eingestellt, wozu der Versand von SMS an den Sicherheitsdienst oder das Auslösen von Relais zur Verriegelung von Drehkreuzen und Türen gehören kann. Alle Fahrzeuge im Bereich des Parkplatzes sind leicht zu identifizieren. Die Informationen werden in einem vom firmeneigenen zuverlässigen Dateisystem AxxonFS gesteuerten Archiv gespeichert, wodurch ein Verlust von Aufnahmen ausgeschlossen ist. Das System bietet dem Benutzer eine komfortable zeitbasierte Suche nach einem ihn interessierenden Ereignis im Archiv.

Der Auftraggeber war vom umfangreichen Spektrum neuer Funktionen und vom Bedienkomfort positiv überrascht: Die Detektoren können problemlos aktiviert und abgeschaltet werden, die Benutzeroberfläche erlaubt den Einsatz berührungsempfindlicher Bildschirme, und die flexible Einrichtung des Kamera-Layouts am Bildschirm ermöglicht dem Bediener, sich ein vollständiges Bild von allen Vorgängen auf dem Betriebsgelände zu machen. Darüber hinaus ist die Arbeit des Bedieners nunmehr in erheblichem Umfang automatisiert durch die automatische Erfassung von Alarmmeldungen und voreingestellte Reaktionsszenarien des Systems auf Ereignisse.

Universal Security ist seit dem Jahr 2000 tätig und betreut vor allem kleinere und mittlere Unternehmen. Die Firma bietet ihren Kunden Sicherheitssysteme und dazugehörige Dienstleistungen und achtet dabei ständig auf die Qualität und Zuverlässigkeit der angebotenen Lösungen.

"Die Integration von Kameras verschiedenster Hersteller mit der Software von AxxonSoft hat uns in die Lage versetzt, alle funktionierenden Kameras in ein einheitliches Videoüberwachungsnetz einzubinden. Dies ermöglichte dem Auftraggeber eine beträchtliche Einsparung an Mitteln und wurde von ihm natürlich sehr positiv aufgenommen. Und uns allen, den Bedienern des Auftraggebers wie auch unseren Spezialisten hat es zweifellos die problemlose Steuerung des Systems trotz der umfangreichen Funktionalität angetan. Wir sind sehr froh, dass dem Zentrum Zänti ein Sicherheitssystem mit optimalem Preis-Leistungs-Verhältnis zur Verfügung gestellt werden konnte",

so Tobias Steiger, der Generaldirektor von Universal Security.