Ein weltweit führender Entwickler von intelligenter VMS und PSIM Software
Vertriebsstellen

Die forensische Suche - intelligente Analyse von Szenen aus Videoarchiven

Warum forensische Suche

Das Hauptziel beim Einsatz einer intelligenten Suchmaschine ist es, wichtige Ereignisse in einem Videoarchiv schnell ausfindig zu machen, wenn der genaue Zeitpunkt dieser Ereignisse nicht bekannt ist. Durch die forensische Suche wird die Qualität der Arbeit mit Videoarchiven revolutioniert. Dies reicht von der Möglichkeit des Nutzers, das gesamte möglicherweise wichtige Zeitintervall zu überblicken bis hin zur Situationsanalyse des Archivs anhand eingestellter Parameter.

Was ist die forensische Suche

Mit der forensischen Suche werden die Videoaufnahmen der Kamera in Echtzeit verarbeitet. Metadaten, die alle Motive und Objekte einer Szene sowie deren Merkmale beschreiben, werden in einer speziellen Datenbank aufgezeichnet, die mit dem Videomaterial synchronisiert wird. Dabei ist keine vorhergehende Konfiguration der Überwachungs-Tools und Detektoren nötig. Um zu suchen, startet der Nutzer eine Anfrage (dies entspricht der Konfiguration eines Überwachungs-Tools) zum Beispiel nach dem Übertreten einer Linie oder einer Bewegung in einem Bereich. Das forensische Suchsystem fragt die aufgezeichneten Metadaten in Sekunden ab und findet alle Videofragmente, die der Anfrage entsprechen.

Suchen und finden mit der forensischen Suche

Mithilfe der FS-Nutzeroberfläche können Sie folgende Suchkriterien festlegen:

  • übertreten einer virtuellen geraden Linie in eine vom Nutzer festgelegte Richtung
  • übertreten eines virtuellen Linienzugs in eine vom Nutzer festgelegte Richtung
  • bewegung in einem Bereich
  • eintritt in einen Bereich
  • verlassen eines Bereichs
  • bewegung von einem Bereich in einen anderen
  • objekt taucht in einem Bereich auf
  • objekt verschwindet aus einem Bereich
  • kurzes Auftauchen in einem Bereich
  • aufenthalt für mehr als 10 Sekunden in einem Bereich
  • zurückgelassenes Objekt.

Außerdem kann die forensische Suche konfiguriert werden, um Objekte einer bestimmten Farbe zu finden oder Objekte zu filtern, die eine gerade Linie/einen Linienzug mit einer festgelegten Geschwindigkeit übertreten.

Vorteile

  • Die überwachungs-tools und detektoren müssen nicht im Vorfeld konfiguriert werden; die Daten aller sich bewegenden Objekte in einer Szene werden automatisch gespeichert. Dies bringt vor allem Vorteile für große Systeme mit sich, da die forensische Suche schnell installiert und eingesetzt werden kann.
  • Unverzügliche Suche: Die ersten Ergebnisse der Anfrage erscheinen unmittelbar auf dem Bildschirm.
  • Das System arbeitet mit Videos, die sich im Archiv befinden. Deshalb können mehrere Suchvorgänge mit unterschiedlichen Anfragen durchgeführt werden.