Ein weltweit führender Entwickler von intelligenter VMS und PSIM Software
Vertriebsstellen

Web-Berichte

Das Web-Reporting-System ermöglicht den Zugriff auf zentralisierte Statistiken zur Überwachung der Kassiervorgänge von jeder beliebigen Filiale der Einzelhandelskette aus. Es kann sowohl als Teil eines integrierten Überwachungszentrums als auch individuell eingesetzt werden, um Managern, Leitern von Sicherheitsabteilungen und dem Top-Management der Einzelhandelskette einen Fernzugriff auf die benötigten Statistiken zu ermöglichen.

Das System ermöglicht das Lesen von Berichten über Kassiervorgänge, das Anzeigen von zugehörigem Filmmaterial und von Quittungen sowie das Ausdrucken der Berichte oder das Versenden per E-Mail über einen Webbrowser auf jedem PC mit Internetanschluss.

Funktionen des Webreportsystems

  • Die Berichte werden in einer Tabelle angezeigt, in der die Zeilen den Kassenereignissen und die Spalten den ereignisbezogenen Daten entsprechen, z. B. Geschäftsnummer, Kassennummer, Datum und Uhrzeit, Name des Kassierers usw. Wenn das Ereignis ausgewählt ist, wird es rot hervorgehoben, und das Videomaterial und der Bontext werden angezeigt.
  • Berichte können per E-Mail verschickt werden. Außerdem können die Berichte regelmäßig per E-Mail versandt werden.
  • Die Berichte können nach Kassierern, Registrierkassen oder Videoüberwachungspersonal gefiltert werden.
  • Das System bietet zwei Schnittstellen zur Anzeige von Berichten.
  • Die Berichte können nach einem bestimmten Zeitraum oder nach Gruppen von Ereignisstatus gefiltert werden.
  • Systemadministratoren legen die Gruppen und die darin enthaltenen Ereignisstatus fest. So können beispielsweise die Gruppen "Neutrale Ereignisse" und "Verdächtige Ereignisse" erstellt werden, um die entsprechenden Status zu integrieren. Die Gruppe "Verdächtige Ereignisse" enthält dann Status wie "Stornierung von Wareneingängen" oder "Rückgabe von Waren". Für die Eingabe der Ereignisstatus sind die Betreiber der Videoüberwachung verantwortlich.